AS Templates

for english visitors


click here

Team





Freunde

 

Besucher

Heute: 1
Monat: 10
Total: 28890

Facebook

News-Blog
PDFDruckenE-Mail


Angel-Duell-Zwei Profis am Haken - und ich mittendrin!! DMAX 16.03.2014 15.15 Uhr -seid dabei und schaut Euch die Sendung Hechte in Norwegen an!!

Hier direkt zum Beitrag


Foto: Unser Vorhaben: in Norwegen Hechte fangen :) 
Nachdem wir unser Tackle sortiert hatten ging es los... 
Ich hatte das Glück dabei zu sein!! Schaut es Euch unbedingt an!!

Am 16.03.2014, um 15.15 Uhr startet auf DMAX die Staffel Angel-Duell - Zwei Profis am Haken mit Babs Kijewski "World of Fishing" und Auwa Thiemann und Boddenlady :)



Erstes Teamtreffen vom "Hybrida-Team Germany"

Die erste Zusammenkunft des neu gegründeten "Hybrida-Team Germany" fand vom 12.7.- 17.7. in Schaprode auf der Insel Rügen statt. Die 5 Teamangler um Gregor Babiarz lernten sich in schöner Atmosphäre bei wunderbarem Sonnenschein und abendlichen Zusammenkünften kennen. Die gemeinsamen Ausfahrten den Boddenhechten entgegen, waren leider auch von viel Wind gezeichnet, so das kurzer Hand improvisiert wurde um trotz Wind angeln zu können.

Erfindungsreich wurde eine alte Slipstelle auf Vordermann gebracht um ein Boot windgeschützt im inselinneren zu Wasser zu bringen. Bea, Thomas, Aaron, Damian und Kevin fischten im Rotationsprinzip auf zwei Boote verteilt, um sich gegenseitig über die Schulter schauen zu können. Ein gelungener Abschlussangeltag im Stralsunder Hafen rundete das windige Teamtreffen vor wunderschöner Kulisse ab.

Insgesamt erangelten sich die "Hybridajünger" viele Hechte um die 80cm. Aber auch zwei Meterhechte bis 107cm konnten mit Hilfe der Black Forrest Lures verführt, und zu einem Fototermin überredet werden. Die große Anzahl der sehr kleinen Hechte lässt auf das große Potential der Bodden um Rügen schließen. Dennoch ist es nicht einfach wie vielerorts angenommen eine der begehrten Meterdamen auf Zuruf zu verhaften. Angeln ist auch am Bodden Arbeit. Ganz besonderer Dank gilt Gregor der sich hervorragend um seine Truppe gekümmert hat. Ebenfalls danken wir Daniel Hüther für seine Logistische Unterstützung und hervorragenden Fahrkünsten immer hart an der Welle.